Petition gegen Tierversuche

 

protestRH2

Kein Mensch will Tierversuche
…und die Tiere schon gar nicht!

Im Jahre 2015 wurden 227.317 Tiere im Tierversuch gequält, davon ca.90 0000 nur um die menschliche Neugierde zu stillen oder WissenschafterInnen zu mehr Ruhm in ihrer Branche zu verhelfen.

Der Tierschutzverein Robin Hood hat für diese Tiere eine Petition gestartet mit dem Ziel eine
stärkere Kontrolle von Tierversuchen zu erreichen und
• einen strengen Kriterienkatalog für die Zulassung von Tierversuchen zu veranlassen

Sind Sie auch dafür das Tierleid zu stoppen?

Unterschreiben Sie BITTE unsere Petition.
An das
Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft
Bundesminister Dr.Reinhold Mitterlehner

Sehr geehrter Herr Bundesminister,

Tierversuche will niemand, weder Mensch noch Tier. Zahlreiche Studien belegen, dass viele Arten von Tierversuchen nichts bringen, was für den Menschen von Nutzen wäre, dass sie unwissenschaftlich sind und dass 92 % der im Tierversuch entwickelten Medikamente nie auf den Markt kommen, weil sie bei Menschen ganz anders wirken. Wissenschaft und Tierschutz, eine nachhaltige Entwicklung der Medizin und eine Ethik gegenüber Tieren schließen einander nicht aus.
Mit meiner Unterschrift verlange ich:
eine tatsächliche Reduktion von Versuchstieren im Hinblick auf bestehende Alternativmethoden
stärkere Kontrolle von Tierversuchen und gesetzlich vorgeschriebene Kontrollkommissionen
einen strengen Kriterienkatalog für die Zulassung von Tierversuchen (z.B.wissenschaftlicher Nutzen darf kein Kriterium für die Zulassung sein!)

Mit freundlichen Grüssen

 

Unterzeichnet: 2920

Firma Vor- und Nachname Beruf Stadt Kommentar
Seite 1 von 584 >|
Silvia Granold DE
bellinda rolf-jansen NL
Manuela müller
Helga Lang
Susanne Then
  •      
  •