Der Kuchen, der immer gelingt

821ee19c73076a9074fe1f4f0b493d5a_LFür diesen Kuchen, der auch mit Füllung und Glasur als Torte abgewandelt werden kann, benötigt man keine Waage, sondern nur einen Becher :-)

Zutaten (die Mengenangaben beziehen sich auf einen Becher, also bei 2x bedeutet es 2 Becher):

2x Mehl

1x Rohrzucker oder Staubzucker

1x Sojamilch

1/2x Öl

1 Päckchen Backpulver

1 Päckchen Vanillezucker

1/2 Teelöffel Kurkuma (falls man eine gelbe Farbe möchte)

eventuell 2-3 Esslöffel gemahlene Nüsse, Kokosraspel, Kakao – wie man möchte

Zubereitung:

Alle trockenen Zutaten gut vermischen, mit Sojamilch und Öl zu einem zähflüssigen Teig verrühren. In eine befettete, bemehlte Tortenform geben und glattstreichen.

Man kann es auch mit Früchten belegen.

Bei 170 Grad im vorgeheizten Backrohr ca. 40-50 Minuten backen

Hier der Kuchen von Katrin Piber, auch als Gugelhupf möglich, verfeinert mit Kokos- und Schokostreusel!