Krümelmonstermuffins

Krümelmonster Muffins[2]

Muffins:
200 g Mehl
200 ml  Hafer-, Mandel-, Sojamilch
100 g vegane Butter (z.B. Alsan)
50 g Sojamehl
50 g Stärke
100 g Zucker
1 Päckchen Backpulver
1 Pkg. Vanillezucker

Verzierung:
Kekse
Zahnstocker
5 EL Puderzucker
Wasser
100g Kokosflocken
blaue Lebensmittelfarbe
Marzipan
dunkle Schokostücke

Mehl, Milch, weiche Butter, Zucker, Sojahmehl, Stärke, Backpulver und den Vanillezucker verrühren und in Muffinförmchen verteilen.
Bei 180° ca 15 Minuten im Backrohr backen, mit einem Zahnstocher testen, ob der Teig schon durch ist.
Danach die Muffins auskühlen lassen.

Für das Topping die Kokosflocken mit Lebensmittelfarbe einfärben.
Den Zucker mit Wasser in einem Kochtopf bei niedriger Temperatur zu einer zähen Masse verabeiten.
Aus dem Marzipan kleine Kugeln formen.
Den Muffin so einschneiden, damit ihr nachher die Oreo-Kekse hineinstecken könnt.
Danach den Muffin mit der Zuckermasse beschreichen und in die Kokosflocken tauchen.
Dann den  Keks an seinen Platz stecken.
Auf die Marzipankugeln ein Schockostückchen platzieren und andrücken oder gleich mit der Zuckermasse bestreichen und ankleben.
Danach die „Augen“ mit einem halbierten Zahnstocher am kokosbesetzten Muffin fixieren.

Und fertig sind die Krümelmonster Muffins.
Man kann die Rezeptur natürlich auch je nach belieben mit Nüssen, Schokostreuseln, Banane,.. verfeinern, umändern.