Die Karriere eines Streuners…

auch Pause muss sein Mein AZUBI Sonja und AZUBI BambiWenn aus einem Streuner ein Therapiehund wird.

Bambi lebte jahrelang auf der Strasse in Rumänien, die Hundefänger besiegelten sein Schicksal und er landete im städtischen Tierheim in Reghin, von wo er wieder ausbüchste und wochenlang neben dem Tierheim lebte.

Robin Hood gab ihm ein Zuhause. Und nun wird Bambi ein Therapiehund, er setzt damit ein Zeichen, wie wertvoll jeder dieser Hunde ist. Bambi wird dann in ein Altersheim gehen und den alten Menschen Freude bringen. Aber bis dahin ist es noch ein langer Weg, denn Bambi muss die Ausbildung zum Therapiehund absolvieren und die Prüfung bestehen. Trainerin Sonja Trailovic von „G´spürhunde“, www.hundetrainerin.at, ist die Fachfrau schlechthin. Völlig ruhig und wie von Zauberhand lernt Bambi schnell und ist ganz aufmerksam.

Ein privates Wort:
Sonja, Du bist klasse und Bambi, Du auch. Ihr könnt bald Bambis Werdegang auf Video verfolgen. Diese Videos wird Robin Hood auch in Rumänien zeigen, damit sie in Rumänien auch sehen, welch tolle Hunde das sind, egal, ob Therapiehund oder nicht.

Streuner: Sie alle sind einzigartig und haben ein Recht auf ein hundegemäßes, artgerechtes Leben.