Heute ist Welttierschutztag

22243868_1894761417206872_756291850_o

KURDISTAN/IRAK

Robin Hood kann leider nicht wie geplant im Irak sein.
Aber mit unserem Projektpartner Sulaiman Tameer Saed werden wir diesen Tag trotzdem den Tieren widmen.
Mit unserer Hilfe kann Sulaiman:
Streunertiere füttern und medizinisch versorgen
Broschüren in Tierhandlungen und auf den Tiermärkten verteilen, die aufklären, wie Tiere zu behandeln und zu halten sind (von Katzen, Vögeln, Ziegen, Schafen über Wildtiere wie Bären- und Wolfsbabies wird dort alles verkauft)
Sulaiman kauft Wildtiere und lässt sie wieder frei.
Bücher über Tierschutz werden an Kinder verteilt.

GRÖNLAND

Auch an die Grönlandhunde haben wir gedacht.
22 000 kg hochwertiges Hundefutter sind mit dem Schiff von Dänemark nach Grönland unterwegs.
Robin Hood übernimmt die Frachtkosten.
Die Hundehalter aus den Dörfern am Rande der Welt warten schon. Und die Hunde noch mehr.

RUMÄNIENIn Rumänien kastrieren nun schon 14 TierärztInnen Streunertiere, aber auch Hunde und Katzen, die Besitzer haben, die sich jedoch die Kastration nicht leisten können. In Städten, in Dörfern, es werden immer mehr.

SIBIRIEN UND UNGARN

Auch in Sibirien und Ungarn läuft dieses Programm. In Omsk, Györ und Gyömöre.

ARMENIEN

In Armenien versorgt unser Projektpartner Armen Hovsepyan bereits Streunertiere. Hat Kaninchen freigekauft. Baut Hundehütten.
Und wir sind in der Planung eines kleinen Tierheims.
Besonders am Herzen liegen uns auch jene Hunde, die für Hundekämpfe herangezogen werden. Einen konnten wir schon befreien.
Zwei Kühe, die in Kürze geschlachtet werden, eine davon hochträchtig, eine fast noch ein Kalb, werden wir retten. Einfach, um ein Zeichen zu setzen gegen das Ausbeuten von Tieren.
Auch einige gerettete Hühner werden unser kleines Tierheim bewohnen.
Leute vor Ort werden gegen Bezahlung, die in Armenien nicht hoch ist, unsere Tiere versorgen.

Vieles könnte ich noch berichten, das würde jedoch den Rahmen sprengen.
Aber Sie wissen ja, wo Sie mich finden. Und ich bemühe mich um alle Updates.

Vergessen Sie am heutigen Welttierschutztag bitte jene Tiere nicht, die sehr weit von uns sind. Denn auch sie brauchen uns.

Danke!