Archiv für den Autor: Marion Löcker

Heute ist Welttierschutztag

22243868_1894761417206872_756291850_o

KURDISTAN/IRAK

Robin Hood kann leider nicht wie geplant im Irak sein.
Aber mit unserem Projektpartner Sulaiman Tameer Saed werden wir diesen Tag trotzdem den Tieren widmen.
Mit unserer Hilfe kann Sulaiman:
Streunertiere füttern und medizinisch versorgen
Broschüren in Tierhandlungen und auf den Tiermärkten verteilen, die aufklären, wie Tiere zu behandeln und zu halten sind (von Katzen, Vögeln, Ziegen, Schafen über Wildtiere wie Bären- und Wolfsbabies wird dort alles verkauft)
Sulaiman kauft Wildtiere und lässt sie wieder frei.
Bücher über Tierschutz werden an Kinder verteilt.

GRÖNLAND

Auch an die Grönlandhunde haben wir gedacht.
22 000 kg hochwertiges Hundefutter sind mit dem Schiff von Dänemark nach Grönland unterwegs.
Robin Hood übernimmt die Frachtkosten.
Die Hundehalter aus den Dörfern am Rande der Welt warten schon. Und die Hunde noch mehr.

RUMÄNIENIn Rumänien kastrieren nun schon 14 TierärztInnen Streunertiere, aber auch Hunde und Katzen, die Besitzer haben, die sich jedoch die Kastration nicht leisten können. In Städten, in Dörfern, es werden immer mehr.

SIBIRIEN UND UNGARN

Auch in Sibirien und Ungarn läuft dieses Programm. In Omsk, Györ und Gyömöre.

ARMENIEN

In Armenien versorgt unser Projektpartner Armen Hovsepyan bereits Streunertiere. Hat Kaninchen freigekauft. Baut Hundehütten.
Und wir sind in der Planung eines kleinen Tierheims.
Besonders am Herzen liegen uns auch jene Hunde, die für Hundekämpfe herangezogen werden. Einen konnten wir schon befreien.
Zwei Kühe, die in Kürze geschlachtet werden, eine davon hochträchtig, eine fast noch ein Kalb, werden wir retten. Einfach, um ein Zeichen zu setzen gegen das Ausbeuten von Tieren.
Auch einige gerettete Hühner werden unser kleines Tierheim bewohnen.
Leute vor Ort werden gegen Bezahlung, die in Armenien nicht hoch ist, unsere Tiere versorgen.

Vieles könnte ich noch berichten, das würde jedoch den Rahmen sprengen.
Aber Sie wissen ja, wo Sie mich finden. Und ich bemühe mich um alle Updates.

Vergessen Sie am heutigen Welttierschutztag bitte jene Tiere nicht, die sehr weit von uns sind. Denn auch sie brauchen uns.

Danke!

Warum es Sinn macht, neue Wege zu beschreiten

Kastrationskampagne in Siebenbürgen

August 2017

Hier der Bericht

Rumänien_0817

Und hier gibt es eine Fotoauswahl :-)

Zurück aus Grönland

Liebe Schlittenhundefreunde und -freundinnen,

mit einem Bein schon wieder in Rumänien schicke ich hier einen kurzen Überbick aus Grönland.

Der Reisebericht folgt dann, wenn ich ein bisschen mehr Zeit habe, bitte um Verständnis!

Eure Marion Löcker

Hier ein kurzer Überblick:

RH HM8 TEXT reduced

Und hier einige Impressionen aus Ostgrönland:

 

 

Robin Hood reist wieder nach Ostgrönland/Robin Hood on the way to East Greenland again

Der Sommer ist in Ostgrönland angekommen und mit ihm auch die schwerste Zeit der Grönlandhunde im Jahr. Trockenheit, schlechte Wasserversorgung, kein Tierarzt…all das macht den Schlittenhunden zu schaffen.
Der Tierschutzverein Robin Hood hilft dort seit Jahren und erreicht jedes Jahr mehr.
Robin Hood und Dr.Borka Levente von Vets4Wild sind in wenigen Tagen auf dem Weg dorthin. Mit Dr.Borka Levente kommt ein erfahrener Tierarzt, der versuchen wird, zu helfen. Und in einem Vortrag für alle Interessierte (mit Dolmetscher), den Hundehaltern zu erklären, worauf sie aus veterinärmedizinischer Sicht achten müssen, was sie selbst tun können, um ihre Hunde nicht erschiessen lassen zu müssen, denn das ist in Ostgrönland leider oft nur die einzige Möglichkeit, ein Tier von Schmerzen zu erlösen.
Wir blicken mit Sorge und mit Freude auf die kommenden Tage und werden unser Bestes geben, den Hunden das Leben leichter zu machen.
An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an all unsere UnterstützerInnen :-)

Summer has arrived in East Greenland and with it also the heaviest time for the greenlandic dogs. Dryness, poor water supply, no veterinarian … all that gives sled dogs a hard time.
Robin Hood has been helping there for years and reaches more every year.
Robin Hood and Dr.Borka Levente of Vets4Wild are on their way there in a few days. With Dr.Borka Levente comes an experienced veterinarian who will try to help. In a lecture for all interested (with translator) he will explain to the dog owners, what they have to look out about medical care, what they can do themselves, in order not to have their dogs shot, because that is unfortunately often the only solution in East Greenland to release an animal from pain.
We look with care and joy to the coming days and will do our best to make the dogs life easier.
At this point, we would like to thank all our supporters :-)

Bild könnte enthalten: Berg, Himmel, im Freien und Natur

Wenn Fische reisen…/When fish travel…

Wenn Fische reisen…
Dieser Alligatorhecht (Atractosteus spatula) aus Privathaltung war zu groß und aggressiv geworden (putzen des Auqariums unmöglich). Er war ein Fehlkauf nach einer Fehlinformation einer Tierhandlung vor 10 Jahren.
Robin Hood hat einen neuen Platz gesucht und gesucht und gesucht…und gefunden :-) Im Zoo Leipzig erwartet ihn ein 90 000 Liter Becken samt Artgenossen.

When fish travel …
This alligator pike (Atractosteus spatula) from private keeping had become too large and aggressive (cleaning the auqarium impossible). He was a miscarriage after a misinformation of a pet shop 10 years ago.
Robin Hood has searched a new place and searched and searched … and found :-) In the zoo Leipzig awaits him a 90 000 liter basin with his fellow.

IMG_3363 IMG_3367 DSC00251 DSC00249IMG_3392DSC00290

Tiere im Krieg – Robin Hood hilft / Animals at war -Robin Hood helps

Immer noch herrscht Krieg in Ländern wie Irak.

Aber wir helfen. Mit unserem Kooperationspartner Dr.Sulaiman Tameer Saed von http://koarp.org/ versorgen wir jene, die unschuldig zwischen die Fronten kommen.

Mit Futter und Medikamenten. Ein großartig angelegtes Hilfsprojekt ist in Planung.

There is still war in countries like Iraq.

But we help. With our cooperation partner Dr.Sulaiman Tameer Saed of http://koarp.org/

, we provide those who are innocent between the fronts.

With food and medicines. A great project is planned.

 

Demo gegen Tiertransporte/Protest against live animal transport

DSCF1178

DSCF1194

DSCF1204

3.Juni 2017

Demo gegen Tiertransporte, heute in Wien.
Mehr als 200 TeilnehmerInnen trotz sengender Hitze.
Veranstalter VGT – vielen Dank!
Vielen Dank an alle, die ein Zeichen gesetzt haben gegen die tierquälerischen Todesfahrten.

June 3rd, 2017

Protest against animal transport in Vienna
More than 200 people in the heat.
Thank you very much VGT for organizing.
Thank you very much for all who set a sign against these cruel death rides.