Projekt Tirgu Mures/Rumänien

In Tirgu Mures, Rumänien werden Heimtiere kastriert.

WP_20150205_009[1]

In Rumänien herrscht nun Kastrationspflicht und Chippflicht, viele rumänische Tierhalter können sich dies nicht leisten. Daher übernimmt Robin Hood die Kosten.

In Tirgu Mures kastriert Dr.Borka Levente, die Logistik hat Ramona Rusu übernommen.

Hier noch einige Impressionen

Unser neues Projekt hat begonnen. In the field.

img_6919

Tiere, die Besitzer haben, werden in den Dörfern kastriert. Somit haben auch jene Menschen eine Chance, die ihre Tiere nicht in die Stadt bringen können.

Dr.Borka Levente hat mit Robin Hood im September 2016 begonnen.

Rumänen helfen beim Einfangen von Tieren im Dorf, bringen sie zur Kastration.

Ein Anfang, der jedoch sehr vielversprechend ist.  Wir machen weiter, mit Infoveranstaltungen, um die Leute aufzuklären, wie wichtig es ist.