Textrezept - Tierschutzverein Robin Hood

Feuerfleck

Für den Feuerfleck:
Germ in eine Schüssel bröseln, mit dem Zucker bestreuen und so lange verrühren bis er flüssig wird. Dann zusammen mit den anderen Zutaten vermengen und zu einem festen, glatten Teig kneten. 20-30 Minuten an einem warmen Ort (Heizkörper) zugedeckt rasten lassen.

Danach den Teig in Stücke teilen und so dünn es geht mit dem Nudelwalker ausrollen. Eine große beschichtete Pfanne – ohne Öl – erhitzen. Den Teig in die Pfanne legen und warten bis er durch ist (wirft blasen und wird bräunlich), dann wenden.

Für die Sauce:
Alles gut vermengen und abschmecken.

Mahlzeit!
Vom fertigen Feuerfleck kleine Stücke „abreißen“ und in die Sauce tunken.
Es gibt verschiedene Variationen, man kann ihn auch nach belieben füllen und einrollen (zB mit der Sauce und Ruccola).

Zutaten

Feuerfleck

  • 500g Mehl (Roggen oder Weizen)
  • 1 Pkg Germ (frisch)
  • 1 TL Kristallzucker
  • 3 EL Öl
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Brotgewürz
  • lauwarmes Wasser

Sauce

  • 1 Pkg veganer Sauerrahm (zB Joya Cremesse) oder 1 Pkg veganes Joghurt natur
  • Knoblauch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Schnittlauch