Veganes Essen für arme Menschen in Indien

Ein Projekt von VSPCA und NetAP

DSC_0125

Liebes Robin Hood Team!

Vielen herzlichen Dank für eure erneute tolle Unterstützung im Umfang von CHF 300.—für das Projekt „vegan for poor“.

Das Projekt liegt uns sehr am Herzen und dank Menschen wie euch ist es so erfolgreich! Ein grosses MERCI!

Herzliche Grüsse

Esther Geisser
Präsidentin und Gründerin

NetAP – Network for Animal Protection

 

Frohe Ostern?

rabbits

Ein Geschenk dem Kaninchen,

dem Versuchskaninchen…

Mich schmerzt es, wenn ich an die Versuchstiere denke, die hochoffiziell gequält werden dürfen. Darunter auch tausende Kaninchen.

Es werden jedes Jahr wieder mehr Tiere, die offiziell gequält werden dürfen!

Der Tierschutzverein Robin Hood hat für diese Tiere eine Petition gestartet mit dem Ziel eine

• stärkere Kontrolle von Tierversuchen zu erreichen und

einen strengen Kriterienkatalog für die Zulassung von Tierversuchen zu veranlassen

Im Jahre 2015 waren es  227.317 Tiere in Österreich, die im Tierversuch gequält wurden, davonca.90 0000 nur um die menschliche Neugierde zu stillen oder WissenschafterInnen zu mehr Ruhm in ihrer Branche zu verhelfen.

Bist auch Du dafür das Tierleid zu stoppen?

Unterschreibe BITTE unsere Petition.

Danke!

 

 

4.April – Internationaler Tag der Streunerhunde

IMG_6919 (2)
Damit das Streunerleben ohne Folgen bleibt…
Der 4. April ist der Tag der Streunerhunde…
Und wir haben ein Lied für sie.
Komponiert und performed von Oliver Mally.
Hier geht es zum Download.

Clicken und reinhören :-)

Robin Hood rettet Streunerhunden das Leben in Rumänien, Ungarn und in Sibirien genauso wie im Irak. Wir betreuen 400 Hunde in zwei Tierheimen in Rumänien.
Und wir helfen, die Hundezahl zu reduzieren auf die einzige humane und gangbare Art und Weise. Durch Kastrationen.

Auch mitten am Land arbeiten wir für die Streuner!
Unser „in the field“-Projekt wird auch im Jahre 2017 weitergehen.
Mit unseren ausgezeichneten Tierärzten vor Ort. Damit ein Streunerleben ohne „Folgen“ bleibt…

Ein Projekt zum Anfassen und Mitverfolgen. Zeit- und Arbeitsplan gibt es dann auf Facebook und Internet wenn es losgeht.

Unser Tierärztepool in Rumänien wächst.
Wir haben ein Santätszelt angekauft, einen gebrauchten OP-Tisch.
Wir produzieren Flyer auf Rumänisch mit Notfallsnummern und Tipps für richtige Hundehaltung.
Wir sind auf dem richtigen Weg – gemeinsam mit Dir…und durch die Untertützung von Tierfreunden wie Dir!

Nimm Dir einen Augenblick Zeit, höre in den Song … und sei bei uns „in-the-field“.

Danke!

Marion Löcker
Tierschutzverein Robin Hood