Hervorgehobener Artikel

Der große Wandkalender 2017 ist da!

screenshot-2016-11-24-08-08-49

Jetzt im Abverkauf um 15 Euro!

ER ist wieder da :). Und wir meinen den neu gestalteten Tierschutzkalender Robin Hood in Ökoqualität.
Wieder sind schöne Bilder in Ostgrönland entstanden. Das erfolgreiche Projekt für die Grönlandhunde geht weiter.

Mit einer Spende von 25 Euro sichern Sie sich ein Exemplar und finanzieren damit das Projekt im Jahr 2017.  DANKE!

  •    

Es profitiert JEDER:
Die Grönlandhunde erhalten Hütten, werden regelmäßig mit Wasser und Futter versorgt sowie medizinisch betreut.
Jugendliche, arbeitslose Inuit werden beim Bau der Hütten beschäftigt.
Sie – als Unterstützescreenshot-2016-11-24-08-13-01r – erhalten einen wunderschönen, großen Wandkalender im Format von 44 x 31 cm sowie das Bewusstsein mit Ihren 25 Euro einen großen Beitrag für die Grönlandhunde geleistet zu haben.
Robin Hood kann weitere Ortschaften in das Projekt einbeziehen, also flächenmäßig als auch qualitativ den Schutz der Hunde ausdehnen.

Wie spende ich?
Nach dem Ausfüllen des Bestellformulars gelangen sie auf der nächsten Seite zu den möglichen Zahlungsarten, hier wird auch der Gesamtbetrag inkl. Versandkosten berechnet, dieser kann nach Wunsch auch auf eine höhere Spendensumme erhöht werden.
Bitte unbedingt immer „Kalenderaktion 2017“ als Zahlungszweck angeben!
Ein Versand des Kalenders mit Zahlschein ist aus organisatorischen Gründen leider nicht möglich, es gibt aber beim Bezahlen den Punkt „Zahlschein“, sie können das Geld somit bei ihrer Bank überweisen.

Wann erfolgt die Versendung?
Die Versendung der Kalender erfolgt einmal wöchtenlich nachdem das Geld bei uns eingegangen ist!
Die Versand- und Portokosten müssen wir leider extra berechnen.
* € 4,50 für Österreich,
* € 10,50 Deutschland und Schweiz und andere Länder Europas

Der Kalender hat das Maß: 44 x 31 cm.
Der Erlös der Kalenderaktion geht an das Projekt „Grönland 2017“

Robin Hood rettet Tiere im Zoo in Mossul/Irak

Irak/Tiere im Krieg/Iraq/Animals at War

16442726_1609888279027522_792606229_o

16409208_1609888865694130_941903441_o

Update: 6.Februar 2017

Neues aus Mossul.

Die Tiere werden nun regelmässig gefüttert.
Sulaiman Tameer ist täglich in Kontakt mit den Freiwilligen vor Ort. Wir kaufen Futter nach.
Bzgl. des Bären habe ich unseren Spezialisten Dr. Borka-Vitalis Levente in Rumänien gefragt, er kennt sich aus mit Bären und er hat uns geraten, was wir füttern sollen. Äpfel, Birnen, Pflaumen (enthalten Fructose / Glukose- sehr gut verdaulich, mit einer schnellen Energieergänzung) Mais und nur 20% Fleisch, am Besten Ziege oder Schaffleisch.

Als nächstes wollen wir veranlassen, das die Gehege gereinigt werden. Und Äste und anderes Beschäftigungsmaterial reingeben.
Denn es wird noch dauern, bis wir die Tiere von dort rausbekommen, falls es überhaupt klappt. Aber wir alle bemühen uns um diese zwei verbliebenen Opfer des Krieges im Zoo von Mossul/Irak.

Mein herzlichstes Dankeschön an alle, die helfen.

News from Mosul.

The animals are now regularly fed.
Sulaiman Tameer is in daily contact with the volunteers on site. We buy food.
Concerning of the bear I asked our specialist Dr. Borka-Vitalis Levente in Romania, he knows about bears and he has advised us what to feed. Apples, pears, plums (contain fructose/glucose – high digestable, with a fast energy suppliment), corn and only 20% meat best goat or sheep.

Next we want to make sure that the enclosures are cleaned. And will bring in branches and other environmentel enrichment.
Because it will still need time until we get the animals out of there, if it works at all. But we are all trying to get those two remaining victims of the war in the Mossul / Iraq Zoo.

My sincere thanks to all who help.

Österreichisches Tierschutzgesetz soll ausgehöhlt werden

IMG_20100_RGB_300dpi

 

Rinderanbindehaltung, Vollspaltenböden für Schweine, kein Freilauf für Enten, Anbindehaltung für Hunde, keine Kastrationspflicht für Bauernhofkatzen (im Gegenteil, jeder darf nun eine Zucht anmelden) etc. Verschlechterungen am laufenden Band. Zugegeben auch einige positive Dinge soll es in der Novelle geben.

Aber die Negativen überwiegen.

Hier die Stellungnahme des Tierschutzvereins Robin Hood dazu:

stellungnahme_robinhood

Jahresbericht 2016/Annual report 2016

Liebe UnterstützerInnen und FreundInnen von Robin Hood!

Ich wünschen Ihnen/Euch allen ein glückliches Jahr 2017

und bedanke mich für Ihre/Eure Treue und Hilfe.

Bitte vergessen Sie/vergesst unsere Tiere auch in nächsten Jahr nicht. Vielen Dank!

Hier gibt es den zusammengefassten Jahresbericht/annual report.

For English version please scroll down in the link when you see the German version of the report.

jahresbericht_2016

couple