Grönlands Schlittenhunde haben kaum Wasser – Almost no water for greenlandic dogs

marion_kleine

Gefrorene Herzen – Traurige Nachrichten aus Grönland, Lars schreibt mir, es hat nicht geregnet, die Hunde haben kein Wasser,
“Hi Marion,
We are waiting your visit to eastgreenland, this year it have not been raining, so the water problem is bigger then ever….”
Es ist schlimmer als je zuvor…Robin Hood fährt noch im August nach Ostgrönland, wir müssen die Wasserversorgung gewährleisten…ich erahne, was mich dort wieder erwarten wird…obwohl der Hüttenbau voran geht, aber es gibt noch soviel zu tun…http://robinhood-tierschutz.at/projekte/gronland/

Frozen hearts – Sad news from Greenland, Lars writes me, it did not rain, the dogs have no water,
“Hi Marion,
We are waiting your visit to east green land, this year it have not been raining, so the water problem-is bigger then ever …. ”
It’s worse than ever … Robin Hood runs in August to East Greenland, we must ensure the water supply … I’m anticipating what awaited me there again … although the huts project is progressing, but there is still much to do … http: //robinhood-tierschutz.at/projekte/gronland/

Hier gibt es mehr Bilder, find here more pictures

Gute Neuigkeiten aus Rumänien

steri_dog2 steri_dog1 steri_cat aktion_baum

Robin Hood hat es geschafft in Reghin/Rumänien ein Kastrationsprojekt für Hunde und Katzen, die Besitzer haben, zu realisieren. Denn die Kastration von Hunden ist in Rumänien nun Pflicht. Wir haben zwei engagierte Tierärzte vor Ort, die die Kastrationen durchführen, die Unkosten bezahlt Robin Hood. Nach unserer Poster-und Flyeraktion laufen die Kastrationen bereits, ein paar Beispiele könnt Ihr unten sehen. Alle Namen, Impfpässe und Chipnummern werden dokumentiert. Dieses Programm läuft dauerhaft, nicht nur einige Wochen. Nur damit können wir einen großen Beitrag leisten, damit nicht noch mehr Hunde ausgesetzt werden, die Heime noch überfüllter werden, Hunde getötet werden. Robin Hood ist überzeugt davon, nur eine Änderung vor Ort kann langfristig eine Lösung bringen. Wir wollen es nun auch auf Tirgu Mures ausweiten und in Zukunft auch auf andere Städte.

Denn wie sagte schon Martin Luther King: Die Zeit ist immer richtig, um das Richtige zu tun :-)

Seid ein Teil dieses Projektes, das vielen Tieren helfen wird,vielen Dank im Namen der Tiere Rumäniens!

 

Robin Hood geht einen neuen Weg

primaria_notfall_hund

Robin Hood unterstuetzt schon lange das private und das staedtische Tierheim in Reghin, wo mittlerweile 500 untergebracht sind. Taeglich werden es mehr. Alle werden vor Ort kastriert und Robin Hood setzt sich vermehrt fuer die Vermittlung von Hunden im Lande ein, mit Flyer-und Posteraktionen, Medienarbeit und mehr. Doch wir schaffen es momentan nicht, alle Hunde ausreichend zu ernaehren, wir brauchen mehr Futter. Ein moeglicher Weg: Patenschaften fuer Hunde. Wenn wir 300 Hundefreunde finden, die 10 Euro pro Tag spenden, schaffen wir es.

Aber Robin Hood macht noch mehr vor Ort. Es werden nun Gratiskastrationen fuer Hunde und Katzen angeboten, denn es ist nun gesetzlich vorgeschrieben, Hunde kastrieren zu lassen, aber die Mehrheit der Hundehalter kann sich das nicht leisten. Daher gibt es dieses Angebot, das ganze Jahr hindurch. Vorerst nur in Reghin, aber wir weiten es aus, als naechstes kommt Tirgu Mures. Dies geschieht mit sehr guten rumaenischen Tierauerzten vor Ort, Robin Hood bezahlt die Unkosten.

Und eine weiterer Teil unserer Arbeit vor Ort: Gemeinsm einer engagierten Lehrerin aus Reghin und den Tieraerzten bieten wir der Roma-Bevoelkerung an, wenn sie Hunde zur Kastration bringen, erhalten sie dafuer Kleidung und Haushaltswaren von uns. All das geschieht kontrolliert und geordnet, um eventuellem Missbrauch vorzubeugen. Kleidung etc. haben wir zur Zeit in ausreichender Menge, Futter nicht…