Hoffnung für Streunerhunde

suesser3

Rumänien hat einen neuen Präsidenten gewählt. Mit Klaus Werner Iohannis  wächst die Hoffnung auf eine Wende in der Situation der rumänischen Streunerhunde. Bereits als Bürgermeister von Sibiu in Siebenbürgen hat er sich gegen das Töten der Hunde ausgesprochen.  Wir legen unsere Hoffnung nun in seine Hände, dass das Töten der Hunde ein sofortiges Ende findet.

Lassen wir ihn gemeinsam wissen, wie sehr wir auf ihn bauen.

Unser Projekt in Grönland fällt auf :-)

huetten_otto_marion

Unser Projekt in Grönland fällt auf! Eine liebe Dame aus Deutschland (sie hat eine Huskyhündin aus einer spanischen Tötung, Lua) die Robin Hood noch alle ihr Geld, das sie in Kronen gewechselt hat und umtauscht, spendet und das ist viel, schreibt:

Liebe Marion Löcker!

Vor einigen Wochen bin ich von einer Reise nach Ostgrönland zurückgekommen. Die Westküste kannte ich schon von zwei Reisen in den letzten Jahren, nun wollte ich auch den Osten des Landes kennenlernen. Auf das traurige Schicksal der Hunde war ich bereits vorher aufmerksam geworden…

Das Leiden der Hunde habe ich also selber sehen können, und es hat mir unendlich leid getan. Ich habe oft mit den Hunden gesprochen, mich allerdings nie getraut, erwachsenen Hunde anzufassen. Das jämmerliche Heulen, wenn man wieder von ihnen wegging, war herzzerreißend, und ich kann es nicht vergessen. Oft kommt ja das Argument: “Es sind Arbeits- und keine Kuscheltiere.” Man hat aber den Eindruck, daß sie gern kuscheln würden….

Als ich nach Tasiilaq kam, traute ich meinen Augen nicht: Hier haben die meisten Hunde Hütten! Aber warum das so ist, konnte ich mir nicht erklären, bis ich dann auf Ihre Homepage schaute.

Es ist toll, was Sie erreicht haben! Und daß Sie nicht aufgegeben haben! Nun meine Frage: Kann ich etwas tun? Petitionen haben mein Mann und ich natürlich schon unterschrieben. Auch versuche ich immer wieder, vom Leiden der Hunde zu erzählen, meinen Mitreisenden, die meist keine Ahnung haben, oder hier zu Hause, wenn ich von meinen Reisen berichte. Ich habe außerdem noch  dänische Kronen, die ich Ihnen gerne schicken möchte. Können Sie dänischer Geld gebrauchen oder wollen Sie lieber Euro?

Viele liebe Grüße von der Ostsee nach Österreich!
Bärbel Gloede

Splish, splash…

bathroom3

bathroom

Wasserleitung und Bad im Tierheim Fiducia/Reghin/Rumänien :-)
Dank der wackeren Robin Hood-SpenderInnen und SpenderInnen der Österreichischen-Bulgarischen Hilfe für Tiere konnte die Wasserleitung im Tierheim Fiducia verlegt werden und auch endlich etwas für die braven Mitarbeiter vor Ort getan werden :-) In Kürze ist es fertig, das Bad :-) Mit Dusche, Waschmuschel, Toilette. Damit die alte Dame Lidia Maier und ihre Mitarbeiter sich vom Plumpsklo trennen können (bleibt natürlich trotzdem stehen) und die Arbeiter, es bleibt immer einer im Tierheim über Nacht, auch duschen können. Bislang ging das nur per Schüssel und am Holzofen gewärmten Wasser, wir wollen aber auch einen Warmwasserboiler installieren, denn es soll auch den Menschen dort besser gehen, die tagtäglich etwa 500 Hunde betreuen. An dieser Stelle allen unseren lieben Dank! Und danke auch unseren Arbeitern vor Ort :-)