Die Kastrationsprojekte in Rumänien laufen sehr gut

In diesem September haben wir mit dem „in the field“-Projekt begonnen. Zusätzlich zu dem Programm, in dem Hunde und Katzen, die Besitzer haben, kastriert werden, fahren wir nun auch in die Dörfer, zu Leuten, die kein Auto haben, die nicht in die Stadt kommen können…

Wir werden auch mit Informationsveranstaltungen in den Dörfern werben. Damit noch mehr Tiere zur Kastration gebracht werden.

Auch die rumänische Bevölkerung hilft mit, beim Hundefangen, bringen, versorgen.

Auch in Ludus, Reghin und Tirgu Mures wird kastriert – bitte hier unter Projekte nachsehen, danke.

Hier einige Impressionen :-)

img_6874img_6854img_6748img_6795img_6861img_6889img_7130img_7149img_7158img_7165

„In the field“ – Kastrationsprogramm in Rumänien

img_6919

Wie stoppen wir die Flut von Streunertieren in Rumänien? Leid, Tod, ewiges Sitzen in Tierheimen? Vermittlung ist gut, aber nicht schaffbar bei der Anzahl von Tieren.

Robin Hood geht einen anderen, zusätzlichen Weg.  Kostenlose Kastration von Tieren, die Besitzer haben. Damit aber auch die Landbevölkerung dieses Angebot nutzen kann, fahren wir vor Ort, in die Dörfer, zu den Schäfern…operieren „im Feld“.

Die erste Aktion ist schon erfolgreich durchgeführt worden.

Mein besonderer Dank gilt Dr.Borka Levente aus Tirgu Mures. Und allen, die mitgeholfen haben. :-)

img_6877 img_6874 img_6885 img_6897 img_6890 img_6889 img_6888 img_6887 img_6912 img_6910 img_6908 img_6907 img_6900 img_6928 img_6925 img_6922 img_6919 img_6879 img_6878 img_6872 img_6869 img_6864 img_6863 img_6862 img_6861 img_6860 img_6859 img_6858 img_6854 img_6852 img_6851 img_6844 img_6842 img_6835 img_6834 img_6833 img_6831 img_6825 img_6821 img_6819 img_6818 img_6812 img_6807 img_6799 img_6797 img_6795 img_6794 img_6785 img_6770 img_6769 img_6756 img_6754 img_6749 img_6748 img_6746 img_6745 img_6743 img_6737 img_6733 img_6733 img_6919

Sommer in Rumänien/Summer in Romania

Tierheim Fiducia und städtisches Tierheim

Tierheim Fiducia Reghin/Rumänien. Mit dem städtischen Tierheim gemeinsam leben hier etwa 450 Hunde.
Zur Zeit wird im privaten Tierheim Fiducia viel gebaut, neue Gehege, die Dächer werden nach dem Sturm ausgetauscht…
Täglich bringen die Hundefänger neue Hunde…
Adoptionen gibt es auch schon hier, wie etwa der wunderschöne Husky…
Wann immer wir Zeit haben, gehen wir mit Hunden zum Fluss.
Täglich finden wir Hunde, die verletzt sind.
Wir versuchen auch im städtischen Tierheim, alles was möglich ist, neue Futtertröge, Schattenspender und hoffentlich dürfen wir bald alle Gehege vergrößern und die Hütten austauschen. Der Vizebürgermeister will sich nächste Woche selbst von den unhaltbaren Zuständen überzeugen, nachdem wir endlich einen Termin bei ihm bekommen haben. Er hat selbst drei Hunde und scheint immerhin den Hunden nicht abgeneigt zu sein. Ich hoffe, auf eine gute Zusammenarbeit mit ihm. Im Herbst werde ich versuchen, den Stadtrat von der Wichtigkeit des CCR (catch, castrate, release) zu überzeugen….

Private shelter Fundatia Fiducia and shelter of municipality

Fiducia shelter Reghin / Romania. together with the municipal shelter there are about 450 dogs.
Currently much is in the private shelter Fiducia built new pens, the roofs are replaced after the storm …
Daily bring the dog catcher new dog …
Adoptions there is already here, such as the beautiful Husky …
Whenever we have time, we go with dogs to the river.
Every day we see dogs that are injured.
We try also in municipaltiy shelter everything what is possible, new feeders, shade and hopefully we can soon enlarge all enclosure and replace the dog houses. The deputy mayor wants to next week to convince himself about the intolerable conditions after we finally get an appointment with him. He himself has three dogs and seems nevertheless to be not averse to dogs. I hope for a good cooperation with him. In the fall I will try to the city council of the importance of the CCR (catch, castrate, release) to convince ….

 

 

 

In Rumänien

Ich bin im Juni für drei Wochen hiergewesen und nun den ganzen Juli.

Da kann man schon einiges tun. Wir bauen neue Gehege, wir bauen ein komplett neues Areal aus und wir erneuern die Dächer.

Immer mehr Tierärzte machen bei unserer Kastrationskampagne mit, wo Tiere, die einen Besitzer haben, kostenlos kastriert werden.

Wir haben nun

In Reghin:

Dr.Benkö Attila

Dr.Friciu Petre

In Targu Mures:

Dr.Borka Levente

Dr.Suteu Ovidiu

In Ludus:

Dr.Ocnarescu Ioana

Weitere Pläne: Wir wollen in the field kastrieren, in den Dörfern, in einem Sanitätszelt. Damit auch die Tiere in den Dörfen endlich kastriert werden. Start im September, wenn wir es schaffen :-)

Hier ein kleiner Eindruck: