Tierschutzverein Robin Hood

Heute ist Weltmilchtag!

Warum ich keine Milch mehr trinke? Ich war lange Zeit „nur“ Vegetarierin bis ich 2001 merkte, das ist mir zuwenig. Ich will nicht mehr, dass Kälber für mich ihrer Mutter entrissen werden, in einem kleiner Box mit Milchaustauscher gefüttert werden, während sich ihre Mutter die Seele aus dem Leib schreit vor Sehnsucht nach ihrem Kind.Mensch ist die einzige Spezies, die artfremde Milch trinkt, die wir nicht brauchen. Pflanzenmilch ist wesentlich gesünder, schont Ressourcen und verursacht kein Tierleid.Die Kühe leiden nicht nur unter der Trennung von ihren Kindern, sie müssen immer mehr Milch geben aus riesigen Eutern, die alles andere als artgerecht sind. Und – ohne Kalb keine Milch, deswegen immer mehr Kälber, immer mehr Tierleid. Ganz junge Kälbchen kommen auf Tiertransporter, um 1000e Kilometer ins Ausland gekarrt zu werden, um dort gemästet und ermordet zu werden. Wollen wir das alles für ein Glas Milch, eine Scheibe Käse, ein Yoghurt? Obwohl es all das pflanzlich gibt, ohne Tierleid?

Entscheide Dich! Für die Tiere, für den Planeten, für das Leben.Ich habe mich entschieden und habe dies keine Sekunde bereut.

Schreib auch Du, warum Du keine Milch mehr trinkst und keine Milchprodukte isst!

Danke – im Namen der Tiere!

ww.abgestillt.eu

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

73 + = 78