Tierschutzverein Robin Hood

Alles Gute, mein Robin Hood!

Heute wäre unser Geburtstagsfest für Robin Hood…Corona und dem Wettergott ist es zu verdanken, dass wir es absagen mussten 😢10 Jahre, in denen soviel geschehen ist. 10 Jahre auf und ab, mühen und weinen, freuen und nachdenken. Robin Hood ist zu meinem Lebensinhalt geworden. Durch Robin Hood konnte vieles an Tierleid gemindert werden. Robin Hood hat seinen Weg in entfernte Länder wie Grönland, Armenien bis in den Irak gefunden.Die momentane Panhysterie fesselt auch Robin Hood am Platze. Doch wir hoffen, bald wieder die Flügel spannen zu können…um jenen zu helfen, die ganz allein sind. In Ländern, wo Tierschutz noch keinen Namen hat. Zwischenzeitlich fokussieren wir uns auf Naheliegendes, das wir jedoch auch in Zukunft nie vergessen werden.Robin Hood – war die beste Entscheidung meines Lebens, die ich niemals bereuen werde. Danke an all unser Unterstützerinnen und Unterstützer – ohne Euch wären wir nichts. Ohne Euch wäre nichts möglich. Danke an alle, die mithelfen, egal in welcher Form und Weise, die Flyer, Poster, Buttons herstellen, Loges erstellen, Infotische planen, Ideen einbringen….Ihr alle seid mitverantwortlich für eine bessere Welt. Danke an unseren Vorstand, der immer da ist für die Tiere, der privat mitfinanziert, der Demos durchführt, Veranstaltungen plant, immer da ist. Danke an unseren Mitarbeiter (wir haben nur eine Person festangestellt – mich und eine Person geringfügig). Danke auch an alle Profis, die für uns arbeiten, damit alle Newsletter, Mailings gut ankommen. Damit unsere Website gut aussieht, die Datenbank gut verwaltet ist, wir immer rasch bei Notfällen öffentlich werden können. Danke an die Social Community, die uns hilft, Robin Hood bekannt zu machen, die mit uns diskutiert, Missstände meldet, da ist für uns und die Tiere. Danke an unser altes Robin Hood-Mobil, das privat finanziert wird. Danke an unser kleines Büro im privaten Wohnhaus, das immer wieder vom Chaos durch Ordner, Schachteln, Kalender und vielem mehr befreit werden muss. Danke an „meine“ Hunde, die so oft zurückstecken müssen, weil ich zuwenig Zeit habe. Sie alle kommen aus einem Leben mit schlimmer Vergangenheit und haben hier ein neues begonnen. Verzeiht mir, dass ich nicht immer mit Euch unterwegs sein kann, danke, dass Ihr an meiner Seite seid, auch wenn es zeitlich mit allem eng ist. Wir sind ein kleines Team, wir haben geringe Fixkosten. Bei Robin Hood geht der Großteil der Spenden an die Tiere. Danke an all unser Projektpartnerinnen und Projektpartner, die sich in fernen Ländern jeden Tag um die Tiere bemühen. Danke an wen auch immer ???, dass ich mein Leben zu 100% den Tieren widmen darf. Auch wenn es ein Leben voll Traurigkeit und mit viel Arbeit, wenig Freizeit, ohne Urlaub und mit vielen schlaflosen Nächten bedeutet.

Alles Gute, mein Robin Hood – ich wünsche Dir und mir, dass wir noch viele gemeinsame Jahre haben und vielen Tieren ein besseres Leben geben können.

@Foto: nur die Hälfte der Hunde am Foto

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

70 − = 67