Tierschutzverein Robin Hood

Blog DE

Deutsche Blog Artikel

Die beste Entscheidung

Mir fällt gerade ein, dass ich jetzt ziemlich genau seit 30 Jahren aktiv Tierschutz mache. Im Februar 1992 habe ich bei den Vier Pfoten begonnen, Kampagne Tierversuch und Gentechnik, ich habe das Streunerhundeprojekt Rumänien dort ins Leben gerufen, gegen den anfänglichen Willen der Geschäftsleitung damals…ich bin mit einem Kollegen übers Dach in die Tötung in …

Die beste Entscheidung Weiterlesen »

Unser Projekt in Albanien nimmt Formen an!

Neben der Umsiedelung des Tierheims, Robin Hood bezahlt die Landmiete für das neue Tierheim, hat einen großen Container gekauft, das Material für Zäune und vieles andere mehr bezahlt, neben der Bereitstellung der Kosten für das Futter für 125 Tierheimhunde und an die 100 Streunerhunde und -katzen in und um Elbasan, gehen wir ab jetzt noch …

Unser Projekt in Albanien nimmt Formen an! Weiterlesen »

Furchtbare Tierhaltung in Niederösterreich aufgedeckt!

Gemeinsam mit dem Verein RespekTiere (www.respektiere.at) hat Robin Hood eine grauenvolle Tierhaltung aufgedeckt und zur Anzeige gebracht. An die 60 Rinder werden in diesem niederösterreichischen Betrieb in Krems-Land, gehalten. Die Umstände sind grauenhaft, der ganze Betrieb eine Müllhalde…Schweine, die jedoch noch am Besten gehalten werden und in geringer Anzahl, Hühner und Enten, die sich im …

Furchtbare Tierhaltung in Niederösterreich aufgedeckt! Weiterlesen »

Ostgrönland September 2021 – endlich wieder dort!

Unser Grönlandprojekt, mit dem wir den Schlittenhunden in Ostgrönland helfen, ist auf einem guten Weg. 13-mal war ich schon vor Ort und die Anfänge, Sie wissen es, waren schwer. Die Welt der Schlittenhunde ist bei Weitem noch nicht in Ordnung, man sieht und spürt allerdings die Verbesserungen.
Jedoch hat die ganze Corona-Sache dem Tierschutz sehr geschadet, ein Thema, das so gut wie niemals diskutiert wird.
Im Jahre 2020 war das Reisen so gut wie unmöglich und auch 2021 wird einem fast das Letzte abverlangt. Unzählige Papiere, Tests, Anmeldungen, man hängt nur mehr im Internet und muss die unterschiedlichen Restriktionen der Länder übersetzen. Wer hier kein Smartphone hat und nicht gut Englisch kann, der kann gar nicht mehr verreisen.
Eins war mir nach all dem Stress bis zur Erschöpfung klar… würde ich es nicht für die Tiere machen – ich würde mir das nicht antun.

Infoveranstaltung am Stephansplatz

Am Samstag, dem 24.4., hatten Tierschutzvereine vereint wieder die monatliche Infoveranstaltung mit Square am Stephansplatz. Bei herrlichem Sonnenschein wurde auf die Schattenseiten unserer Gesellschaft, dem Tierleid, aufmerksam gemacht. Mit dabei:Vienna Animal Save,VGT22, Vegan Wall Vienna, Arbeitsgruppe Stadttauben Wien und Tierschutzverein Robin Hood. Vielen Dank für die großartige Zusammenarbeit im Namen der Tiere!

Lockdown, Shutdown, Showdown…

Wir lassen uns nicht unterkriegen.Die Robin Hood-Projekte sind „still alive“.Grönland: Unser Schlittenhundprojekt nimmt neue Formen an. Denn die Schulkinder sind nun ein Teil davon.Armenien: Robin´s Nest Armenia, ein kleines, feines Öko-Tierheim ist in Planung.Rumänien: Robin´s Nest Romania ist im Entstehen.Albanien: Kastrationsaktionen haben begonnen.Sibirien: Die Kastrationsprojekte laufen ungebrochen weiter.Ungarn: Die Tierbehandlungen und Kastrationen laufen ungebrochen weiter.Irak: …

Lockdown, Shutdown, Showdown… Weiterlesen »