Tierschutzverein Robin Hood

Brownies

Die besten Brownies!

Zutaten

1,5 EL gemahlene Leinsamen + 3 EL Wasser

85 g Mehl

130 g Mandeln

40 g Kakaopulver

½ TL Salz

¼ TL Backpulver

140 g Margarine

100 g Kochschokolade (die meisten sind vegan)

40 g Kochschokolade in Stückchen zerhackt

225 g Rohrzucker (den Zucker nicht reduzieren, sonst wird der Brownie kuchenartig)

75 g Pflanzenmilch

1 TL Vanille

70 g Walnüsse gehackt

Zubereitung

Eine rechteckige Form mit ca 23 cm mit Backpapier auslegen.

In einer kleinen Schüssel die Leinsamen mit dem Wasser vermengen und beiseite stellen.

 

Die Mandeln im Mixer zu Mehl zerkleinern und in einer großen Schüssel gemeinsam mit den restlichen trockenen Zutaten (Mehl, Kakao, Salz, Backpulver) gut vermengen.

 

Die 100 g Schokolade und Margarine gemeinsam in einer Mikrowelle (30-45 Sekunden) oder in einem Topf erwärmen bis sie geschmolzen sind.

Gut umrühren und mit Leinsamen, Zucker, Vanille und Milch mit einem Schneebesen vermengen.

 

Die feuchte Mischung über die trockene Mischung gießen und gut umrühren.

Nun die Walnüsse und die Schokoladenstückchen unterheben.

 

Den Teig in die mit Backpapier ausgelegte Form geben und glatt streichen.

 

Die Masse im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad für ca. 32-34 Minuten backen.

Danach 1,5 Stunden auskühlen lassen (wichtig!).

 

Tipps:

Statt gemahlenen Leinsamen können normale Leinsamen im Mixer zerkleinert werden.

Die Brownies schmecken super, wenn sie kurz in der Mikrowelle oder im Backrohr erhitzt werden.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 6 = 4