Tierschutzverein Robin Hood

Kichererbsen-Tomaten-Salat

Kichererbsen-Tomaten-Salat, Perfekt für heiße Sommertage!

Zutaten:

2 EL ÖL zum Anbraten
400 g Dose Bio-Kichererbsen
500 g Tomaten
1 rote Zwiebel
1 Handvoll Petersilie
2 TL gemahlener Kreuzkümmel (Cumin)
Salz, Pfeffer
optional: veganer (Feta-)Käse -hier wurde Violife Greek White genommen

Für das Dressing:

2 EL Olivenöl
1 EL Saft einer Zitrone

Zubereitung:

Kichererbsen abspülen und abtropfen. (das Kichererbsenwasser ev. aufheben, siehe Tipp unten)
Das Öl zum Anbraten in einer Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen, die Kicherbsen dazu geben und gleichmäßig in der Pfanne verteilen.
Ohne umrühren ca. 4 Minuten warten bis sie ein wenig angebraten sind.

In der Zwischenzeit die Tomaten, Petersilie, veg. Käse und Zwiebel klein schneiden und miteinander in einer Salatschüssel vermischen.
Das Olivenöl und den Zitronensaft (Zitrone auspressen) darunter mischen.

Die Kichererbsen umrühren/schwenken und mit Salz und Pfeffer würzen.
Danach wieder ein paar Minuten warten bis die Kichererbsen angebraten und goldbraun werden, wieder umrühren und weitermachen bis die Kichererbsen goldbraun sind.
Falls die Kichererbsen aufplatzen ist die Pfanne zu heiß, einfach die Hitze reduzieren.

Die Pfanne von der heißen Platte nehmen, den Kreuzkümmel dazu geben und gut vermischen.
Die Kichererbsen nun in die Salatschüssel geben und nach Belieben mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipp:
Die Flüssigkeit der Kichererbsen (= Aquafaba) aus der Dose auffangen und aufheben, es ist ein perfekter Ersatz für Eiweiß zum Aufschlagen.
z.B. kann man daraus flaumige Mousse, flockig-leichte Baisers, luftige Kuchen, Macarons.. machen.

Der Salat kann auch mit Avocado, getrockneten Tomaten, Nüssen,.. aufgepeppt werden.



Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 53 = 54