Tierschutzverein Robin Hood

Quark-Heidelbeer-Muffins

Muffins mit Quark-Heidelbeer-Füllung

Zutaten:

Für 12 Stk.:
150 g Margarine
125 g Zucker
300 g Mehl
2 EL Wasser
1 TL Backpulver
etwas Öl oder Margarine plus Mehl für die Form
1 Becher (400g) Soja Quark (zB Alpro oder Provamel)
1 Pkg. Puddingpulver Vanille
3 EL Zucker
1 Bio Zitrone
125 g Heidelbeeren/Blaubeeren
Etwas Margarine/Öl & Mehl für die Form (bei Papierförmchen oder Silikon-Backform nicht nötig)

Zubereitung:

Margarine mit Zucker, Mehl, Wasser und Backpulver mit dem Rührgerät mit Knethaken zu einem Mürbeteig zu kneten beginnen, dann mit den Händen den Teig kneten.
Ist er zu bröselig, einfach mehr Margarine dazu geben.
Das Backrohr auf 175° Ober- und Unterhitze vorheizen.

Optional: die Muffinformen mit der Margarine/dem Öl einfetten und mit Mehl bestäuben, damit die Muffins nicht kleben bleiben.

2/3 des Teiges in die Formen geben und mit den Fingern nach oben verteilen, damit die Formen bis zum oberen Rand mit dem Teig „verkleidet sind“.
Den Quark mit dem Puddingpulver und dem Zucker verrühren.
Die abgeriebene Schale und den Saft der Zitrone unter diese Quarkmasse rühren.
Die Beeren in die Förmchen verteilen und mit je 1 EL der Quarkmasse befüllen.
Darauf den restlichen Teig mit den Fingern zerbröseln.

Ca. 25 Minuten backen.

Schmecken abgekühlt am besten!



1 Kommentar zu „Quark-Heidelbeer-Muffins“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

16 + = 17