Tierschutzverein Robin Hood

Spaghetti mit Avocadosauce



Spaghetti mit Avocadosauce

Zutaten:

300-400g Nudeln/Spaghetti (darauf achten, das keine Eier enthalten sind)
2 reife Avocados
1-2 Knoblauchzehen
Saft und/oder Schale von einer ½ Bio Zitrone
ein paar Blätter frischer Basilikum
1 EL Olivenöl
2 EL Wasser
Salz, Pfeffer
1-2 Handvoll kleine Tomaten/Paradeiser
5-10 Oliven

Zubereitung:

Die Nudeln nach Packungsanleitung zubereiten bzw. bissfest in Salzwasser kochen.
In der Zwischenzeit die Avocado halbieren, Kern entfernen und das Fruchtfleisch in ein Gefäß geben.
Auch die restlichen Zutaten außer die Tomaten und die Oliven in das Gefäß zur Avocado geben und mit dem (Stab-)Mixer pürieren.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Tomaten/Paradeiser halbieren, Oliven klein schneiden (oder ganz lassen), beides in etwas Olivenöl kurz anbraten und mit etwas Salz und Pfeffer würzen.
Die Avocadomasse dazu geben und kurz erwärmen, aber nicht kochen!
Die Spaghetti abgießen und kurz abtropfen lassen, damit sie noch gut mit Wasser benetzt sind, es kann auch 1 Schöpfer von dem Spaghettiwasser zur Avocadosauce dazu gegeben werden.
Danach die Spaghetti unter die Avocadosauce geben, verrühren und sofort servieren.

Tipp:

Die meisten Zutaten sind optional und können weggelassen oder gegen etwas anderes getauscht werden.
Man könnte auch genauso gut Petersilie statt Basilikum nehmen, Pinienkerne darüber streuen oder mit Chili würzen.
Hier sind keine Grenzen gesetzt.



Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 + 1 =