24.April – Welttierversuchstag


Ein Tag als Mahnmal, Millionen Tiere sterben im Tierversuch – ohne irgendwelchen Nutzen.
Für die Forschung, Medizin, Industrie.
Überall stecken Tierversuche – in Reinigungsmitteln, Plastikteilen. Sinnlos.
Gerade in Zeiten von Covid 19 wird einmal mehr experimentiert, an Fledermäusen, Affen und anderen Tieren.
Die Hauptursache kann jedoch nicht bekämpft werden und bedarf keinerlei Forschung: Wir, die Menschen.
Wildtierfänge, Tiermärkte, Einschränkung der Lebensräume, Massentierhaltung…wir bekommen langsam, aber sicher die Rechnung gestellt.
Und Covid 19 wird nicht allein bleiben, Covid 2021? Oder ein anderes Virus, dass uns bedroht?
Es wird kommen. Wir können Tiere in der Forschung quälen und morden, wir können uns impfen bis wir schwarz werden, es wird uns nichts nützen.
Einzig ein rasches, sofortiges Umdenken wie wir mit Tieren und der Umwelt umgehen, kann auch letztendlich uns retten.

1 Kommentar zu „24.April – Welttierversuchstag“

  1. Wie immer kurz und knapp formuliert! Das Wichtigste ist gesagt … DIE WAHRHEIT!!! Das Umdenken muss bald geschehen … Hoffentlich erkennt es der Mensch noch frühzeitig!?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

50 − = 42